Workshop zu Entspannungstechniken

Angst und Stress beeinträchtigen unsere Gesundheit negativ. Derzeit steht insbesondere die Covid-19 Pandemie und die damit zusammenhängenden finanziellen Faktoren, sowie Reisebeschränkungen im Vordergrund. Viele Menschen suchen nach Möglichkeiten Stress zu minimieren und sich besser entspannen zu können. Leider greifen viele Menschen zu Medikamenten, Alkohol und anderen Drogen. Hier kommt es schnell zu unschönen Nebenwirkungen wie Sucht, Depression und anderen gesundheitlichen Probleme.

Glücklicherweise gibt es viele natürliche Alternativen, wie z.B. Entspannungsmethoden. Das Autogene Training (AT) ist ein passives, auf Autosuggestion basierendes Entspannungsverfahren. Darüber hinaus sind auch die Progressive-Muskelentspannung (PME) und Imaginationstechniken (IT) sehr effektive und leicht zu erlernende Methoden, welche bei Schlafstörungen und zur Angstreduktion eingesetzt werden.

Gesundheitspsychologin Dr. Mallika Meinhold bietet ein Seminar über diese Entspannungsmethoden an. Es wird sowohl theoretisch als auch praktisch auf drei verschiedene Methoden eingegangen. Am Schluss gibt es auch die Möglichkeit Fragen zu beantworten.

Der Workshop wird am 23.11.2020 im Be Well Center, 2. Stock sowohl auf Englisch (17.30-18.30Uhr) als auch auf Deutsch (16-17 Uhr) gehalten.
Dr. Eckhard Maskos, deutscher Anästhesist i.R. wird das Seminar begleiten und insbesondere auf Inhalte der Schmerztherapie eingehen.

Sie können sich per E-Mail registrieren oder telefonisch unter 02 111 6644.

Ein Unkostenbeitrag von 300,-THB (200,- für Mitglieder) wird erhoben.

Für Ihre eigene Sicherheit bitten wir Sie eine Mund-und Nasenschutzmaske zu tragen.

Dr. Mallika Meinhold steht auch für individuelle Sitzungen/Konsultationen zur Verfügung. Nähere Auskunft gibt gerne der Be Well Medical Center.