Krankengeschichte: 

Ein zwei Jahre und sieben Monate alter Junge, Cho Gay Moo oder (Baby Cinco) wurde am 11.11.2020 als Tochter von Karens Eltern, Frau Mu Gi Naw und Herrn Saw Eh Klo, geboren. Die Familie Baby Cinco gehört zum Bergstamm der Karen und lebt in einem kleinen Dorf namens PaTaw, das an der südlichen Grenze zwischen Myanmar und Thailand liegt.

Baby Cinco wurde mit einer angeborenen Störung namens Hirschsprung-Krankheit (auch angeborenes aganglionäres Megakolon genannt) geboren. Das bedeutet, dass sich seine Darmnervenzellen (Ganglienzellen) nicht richtig entwickelt haben, was zu einer Verzögerung der Stuhlbewegung durch den Darm führte. Dies bedeutet, dass alles, was er isst, seinen Körper nicht verlassen kann und ein großes Problem verursachen könnte, wenn es nicht frühzeitig oder richtig behandelt wird.  

Er wurde im Dschungel außerhalb eines Krankenhauses von einer örtlichen Hebamme geboren. Im Alter von etwa zwei Monaten (01.02.2021) bemerkten seine Eltern Gelbsucht und einen ausgedehnten Bauch und keine richtige Afteröffnung, was sie dazu veranlasste, für Notfälle ein örtliches Krankenhaus (Dawei Hospital) in Myanmar aufzusuchen. Es wurde eine Notoperation durchgeführt, um den gesamten Stuhl zu entleeren, und es wurde eine Kolostomie für den regelmäßigen Stuhlgang angelegt. Dies bedeutete, dass sein Kot nicht durch den Anus, sondern durch die Magenwand austrat. 

Im Alter von 1 Jahr wurde am 6. Dezember 2021 in einem tertiären Krankenhaus in Yangon, Myanmar, eine Rektalbiopsie durchgeführt, die keine Ganglien und keine subkutanen Nervenenden zeigte, was die Diagnose bestätigte Hirschsprung-Krankheit. Seinen Eltern wurde empfohlen, weitere Untersuchungen und Behandlungen in einem tertiären Gesundheitszentrum durchzuführen. Weitere und aufwändigere chirurgische Eingriffe waren nötig, aber seine Eltern konnten sich den Eingriff nicht leisten, also brachten sie ihn zurück ins Dorf und warteten darauf, dass ein Wunder geschah. Seine Eltern wissen nicht, was sie tun oder wo sie Hilfe finden sollen, also warten sie und warten. 

Mit dem Vormarsch der sozialen Medien sind zahlreiche aus der Ferne ausgebildete Gesundheitshelfer entlang der Grenze Dr. Mowae Apisuttipanya (Allgemeinmediziner am Bewell Medical Center und Mitglied der Bewell Child Care Foundation) auf Social-Media-Plattformen gefolgt und haben ihn um Hilfe gebeten. 

Durch die Vereinbarung der Bewell Child Care Foundation und des örtlichen Gesundheitspersonals Baby Cinco wurde nach Thailand gebracht, um dort nach Möglichkeiten zur Gesundheitsversorgung zu suchen. 

Die Bewell Childcare Foundation arbeitet eng mit dem Bamboo School Child Refuge Center (unter der Aufsicht von Frau Catherine Riley Bryan oder bekannt als Mom Cat) in Kanchanaburi zusammen, einem fantastischen Kinderbetreuungszentrum. Also kam Baby Cincois dort unter, während er sich medizinisch behandeln ließ. 

Derzeit lebt Baby Cinco immer noch ohne ordnungsgemäßen Stuhlgang über den Anus, sondern mit einer S-Kolostomie. Der Kolostomiebeutel funktioniert immer noch und es wird derzeit Hilfe im thailändischen Regierungskrankenhaus gesucht. 

Am 12. Juni 2023 wurde er in das Paholpolpayuhasena-Krankenhaus in der Provinz Kanchanaburi gebracht, wo er zunächst einen Arzt aufsuchte und ihn zur weiteren Behandlung an einen Kinderchirurgen überwies. Am 14.6.2023 wurde er von einem Kinderchirurgen untersucht und der Behandlungsplan wurde erstellt. Der Chirurg schlug vor, dass er eine Reihe von chirurgischen Eingriffen und die vom Krankenhaus zu erwartenden finanziellen Ausgaben benötige, da er ein Karen-Bergvolk ohne Identität und ohne Krankenversicherung sei. 

Die Bewell Child Care Foundation wurde in der Vergangenheit von sehr großzügigen Einzelpersonen und Organisationen gesegnet, um Veränderungen vorzunehmen und vielen Kindern Hoffnung zu geben, insbesondere denen mit einem großen Gesundheitsproblem wie Baby Cinco, die eine bessere Zukunft verdienen. Ihre Großzügigkeit wird geschätzt.

Planen:

  • Zur Entfernung des nicht funktionierenden Dickdarms ist eine Operation indiziert und es wird empfohlen, nach der Operation ein regelmäßiges Stuhlgangtraining durchzuführen.
  • Unterstützen Sie den Patienten mit der notwendigen medizinischen Grundausstattung
    • Kolostomiebeutel
    • Essens- und Pflegepersonal in der Bamboo-Schule während des Wartens auf die Operation und der postoperativen Versorgung.
    • Transportkosten
    • Kosten bei der Aufnahme.
Update zum Wohltätigkeitsfall

Zeitleiste der Ereignisse zum Fall von Baby Cinco

10/2/2024:
Baby Cinco und seine Mutter müssen, nachdem sie über 10 Monate mit Mam Catherine Riley Bryan verbracht haben, ihn noch für eine Operation geeignet machen. Seine Mutter möchte zurück nach Ratchaburi ziehen, näher bei ihrer Familie. Im Einvernehmen mit den Eltern von Catherine und Baby Cinco arrangierte Dr. Mowae Apisuttipanya seine Verlegung in das Waisenhaus Bilay House in Suanpueng, Ratchaburi. Derzeit wird Baby Cinco von Bilay's Home betreut. Die Bewell Child Care Foundation unterstützt ihn weiterhin bei seinen Ernährungsbedürfnissen und grundlegenden medizinischen Anforderungen und wartet auf die Beurteilung des Chirurgen beim nächsten Termin am 21.02.2024.
7/2/2024:
Bei einem erneuten Besuch bei seinem Facharzt wurde festgestellt, dass Baby Cinco aufgrund einer Anämie noch nicht für eine Operation bereit war. Der Chirurg empfahl eine Ernährungsauffrischungstherapie und plante eine weitere Untersuchung für den 21.02.2024.
14/6/2023:
Baby Cinco wurde von einem Kinderchirurgen untersucht, der einen Behandlungsplan mit einer Reihe chirurgischer Eingriffe erstellte. Das Krankenhaus schätzte erhebliche finanzielle Kosten aufgrund des Status von Baby Cinco als Mitglied des Karen-Bergstammes, da es weder über eine Identität noch über eine Krankenversicherung verfügt.
12/6/2023:
Baby Cinco wurde zunächst in das Paholpolpayuhasena-Krankenhaus in der Provinz Kanchanaburi gebracht, wo es von einem Arzt untersucht und anschließend zur weiteren Behandlung an einen Kinderchirurgen überwiesen wurde.
Die Bewell Child Care Foundation drückt ihren großen Dank an die großzügigen Einzelpersonen und Organisationen aus, die ihre Mission unterstützt haben. Ihre Beiträge geben Kindern mit schwerwiegenden Gesundheitsproblemen wie Baby Cinco Hoffnung und die notwendige Fürsorge und tragen dazu bei, ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Wie kannst du helfen?

Alle Spenden sind herzlich willkommen. Bei Beträgen über 5.000 THB erhalten Sie als Zeichen unserer Wertschätzung ein Poloshirt der Be Well Child Care Foundation. Das BWCCF wird die Krankenhausgebühren direkt bezahlen.

Wenn Sie einem unserer Kinder helfen möchten, können Sie Ihre Spende auf das unten aufgeführte Bankkonto überweisen oder in der Klinik eine Kreditkarten- oder Bargeldspende tätigen.

Bank: Kasikorn Bank

Kontoname: Be Well Medical Center Foundation

Kontonummer: 131-1-48292-7

SWIFT-CODE: KASITHBK